Lovemobile Streetparade 2010

Der Riesenerfolg von 2009 gab uns recht und überzeugte auch unsere Kunden Jaybee and Human Elements. Diese Tonanlage und der zugehörige Aufbau ist ideal für eines der längsten Lovemobiles der ganzen Streetparade (Aufliegerlänge 29 Meter, Totallänge 33 Meter). Die Buchung für 2010 erfolgte daher bereits eine Woche nach der Streetparade 2009.

Ins diesjährige Baukonzept flossen die Erfahrungen vom letzten Jahr sowie unsere langjährige Erfahrung im Lovemobilebau voll mit ein. Es wurden nur geringfügige Änderungen am Baukonzept der Traversen und Dächer gemacht. Bei der Tonanlage erfolgte eine Vergrösserung der Anlage für die Beschallung auf dem Wagen. Die Aussenanlage zur Beschallung der Zuschauer wurde nicht verändert.

Das dieses Konzept mit den kleinen "Lessons Learned" Anpassungen nun wirklich perfekt ist, wurde insbesondere dadurch bestätigt, dass unsere Kunden den Auftrag für 2011 bereits auf Höhe Bürkliplatz vergaben. Damit haben wir erstmals einen Auftrag fürs nächste Jahr noch während der laufenden Streetparade erhalten.

Konzept

Das Konzept war mit 2009 identisch. Nebst TRC-Tops kamen erneut die Subwoofer vom TSG-218 und G-18AS zum Einsatz. Die Verstärkung wurde über Amps von QSC Audio mit Ansteuerung über die bewährten BSS Minidrive Controller realisiert.

Aufbau

Die Bilder zeigen die gesamten technischen Aufbauten (Boden, Traversen, Lautsprecher, Verstärker, Bühnen) in 3D, jedoch ohne Dekoration.

 

Materialliste Sound:

  • 16x TRC Horn (Hoch-/Mittelton) by TSA
  • 4x TSG-218 (Subwoofer) by TSA
  • 24x G-18AS (Subwoofer) by TSA
  • 6x M-15 (Hoch-/Mittelton) by TSA
  • 2x PW-5000 Endstufe (5000W RMS) by TSA
  • 4x PL-325 Endstufe (8000W RMS) by QSC
  • 4x PL-380 Endstufe (8000W RMS) by QSC
  • 2x FDS-336T Controller by BSS
  • 2x FDS-334T Controller by BSS
  • Netzwerk Equipment (z.B. Konverter, Switches, ...)
  • diverse Laptops und Tablet PC's zur Ansteuerung

Gesamtleistung total: 44'600 Watt RMS, 89'200 Watt Musik

 

Traversen- und Dachkonstruktion:

  • Jeweils ein Kubus mit Geländer vorne und Hinten. Oben wurden hier Dächer angebracht welche sowohl gegen Sonne wie auch Regen schützen.
  • In der Mitte ein offener Bereich nur mit Geländer und Mittelgiebel. Im Falle von schönem Wetter wäre dieser Bereich oben offen gewesen. Da es leider regnete, wurde ein Dach angebracht.

 

Dienstleistungsumfang:

  • Installation Traversen
  • Installation und Set-Up Soundanlagen
  • Installation DJ-Platz
  • Bedienung und Betreuung während der Parade
  • Abbau aller Anlagen
Videos und Fotos

Tilllate Fotostrecke

Usgang.ch Fotostrecke

Lautundspitz Fotostrecke

Haben Sie weitere Videos/Fotostrecken von unserem Lovemobile oder wissen Sie, wo es welche gibt um sie hier zu verlinken? Informieren Sie uns bitte.

 

 

Weitere Informationen

Sie interessieren sich für weitere technische Details zu unseren Anlagenkonzepten? Gerne steht Ihnen der Projektleiter Jeroen de Keijzer per E-Mail zur Verfügung.